Einrichtungsleiter Fikret Kijamet (links) begrüßt Ortsbaumeister Oliver Thieme auf der frisch sanierten Dachterrasse des Seniorenzentrums. Foto: /Gaby Weiß

Am Samstag, 17. September, kann man beim Tag der offenen Tür das frisch sanierte Seniorenzentrum Ehmann in Köngen kennenlernen.

Neue Fußböden in Holz-Optik sorgen im ganzen Haus für eine heimelige Atmosphäre. Frische Anstriche in den Zimmern, hübsche Wand-Tattoos in den Aufenthaltsbereichen, neue Leuchtkörper und ebenso praktische wie attraktive Schrammschutz-Leisten aus Eichenholz in den Fluren, sanierte Sanitärbereiche, instandgesetzte Fenster und eine renovierte Dachterrasse sind die sichtbaren Umbaumaßnahmen im Köngener Seniorenzentrum Ehmann, die nun nach dreieinhalb Jahren abgeschlossen wurden. Weniger augenfällig, aber nicht minder notwendig waren eine Ertüchtigung des bisherigen Brandschutzes sowie die Umwandlung von Doppel- in Einzelzimmer und damit einhergehend eine Umorganisation der Betreuungsgruppen, um der geänderten Landesheimbauverordnung gerecht zu werden. Am Tag der offenen Tür am Samstag, 17. September, können sich Interessierte ein Bild vom Ergebnis des aufwendigen Umbaus machen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 7,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: