Auf einer Demo ist für Kultur im Metropol getanzt worden. Foto: Lichtgut/Ferdinando Iannone

Bisher ist unklar, ob Kultur im Metropol möglich bleibt. Die hohen Ansprüche der Kletterfirma, heißt es bei der Stadt, machen die Suche schwierig. Am Abend erklärte OB Nopper, man habe nun fünf Alternativen zum Bouldern vorgeschlagen.

Stuttgart - Es hatte sich so gut angehört! Aus der Immobilienbranche war der Vorschlag gekommen, ein leer stehendes Gebäude an der Kronprinzstraße, in der sich die BW-Bank befand, künftig zum Klettern zu nutzen. Dann könnte die Element Boulders GmbH, die einen Mietvertrag mit der Union Investment für die künftige Nutzung des früheren Metropol-Kinos abgeschlossen hat, das denkmalgeschützte Gebäude freimachen für kulturelle Zwecke.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar