Rainer Lorz ist bis 2024 als Präsident der Stuttgarter Kickers gewählt. Er und sein Gremium wurden am Montag genauso wie der Aufsichtsrat ohne Gegenstimme entlastet. Foto: Baumann/Julia Rahn

Die Stuttgarter Kickers verkünden bei der Mitgliederversammlung ein positives Jahresergebnis. Für Präsident Rainer Lorz zeigt dies, dass der Verein sich nicht nur sportlich auf einem sehr guten Weg befindet.

Es hat Tradition bei den Kickers, dass die Mannschaft zu Beginn der Mitgliederversammlung auf die Bühne kommt. „Jeder einzelne, der hier steht, kann stolz sein, ob er spielt oder nicht – am Ende steigen wir alle gemeinsam auf“, prognostizierte Kapitän Kevin Dicklhuber und erntete Beifallsstürme. Überhaupt war die Stimmung im SSB-Veranstaltungszentrum Waldaupark prächtig, was natürlich am sportlichen Erfolg liegt. Zwar spielt der Ex-Bundesligist nun schon im fünften Jahr in der Fußball-Oberliga, doch die Chancen, in dieser Saison endlich wieder den richtigen Knopf im Aufzug zu erwischen, stehen so gut wie noch nie. In 15 ausstehenden Spieltagen kann zwar noch sehr viel passieren, doch der Präsident Rainer Lorz fand bei den 194 anwesenden Mitgliedern (von insgesamt 3067) keinen Widerspruch, als er sagte: „Wir befinden uns auf einem sehr guten Weg.“

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 7,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: