Flamur Berisha und seine Mitspieler von den Stuttgarter Kickers sind enttäuscht. Foto: Baumann/Volker Müller

In zwei Heimspielen haben die Stuttgarter Kickers in dieser Oberligasaison schon vier Punkte liegen lassen. Es läuft nicht rund beim Aufstiegsfavoriten. Das sind die Gründe.

Die Superoptimisten träumten in dieser Fußball-Oberligasaison von einem souveränen Durchmarsch der Stuttgarter Kickers in Richtung Regionalliga. Doch nach vier Spieltagen ist die Ernüchterung groß, da beide Heimspiele gegen den FC Nöttingen und die TSG Backnang nicht gewonnen werden konnten und Spitzenreiter SG Sonnenhof Großaspach bereits vier Punkte enteilt ist. Wir zeigen vor dem Auswärtsspiel am kommenden Samstag (16 Uhr) beim 1. CfR Pforzheim auf, wo die größten Baustellen bei den Blauen liegen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 7,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: