Die beiden Brüder stehen im Verdacht mehrere Fahrräder in Stuttgart gestohlen zu haben. (Symbolbild) Foto: imago stock&people/imago stock&people

Zwei Brüder sollen in den vergangenen Monaten mehrere Fahrräder gestohlen und diese dann weiterverkauft haben. Die Verdächtigen sitzen mittlerweile im Gefängnis.

Stuttgart - Zwei Brüder im Alter von 22 und 23 Jahren sollen in den Sommermonaten dieses Jahres mehrere Fahrräder in Stuttgart gestohlen und diese dann weiterverkauft haben. Die beiden Verdächtigen wurden mittlerweile festgenommen. Dies berichtet die Polizei.

Ein Zeuge hatte sich im vergangenen Monat bei der Polizei gemeldet und den Verdacht geäußert, dass es sich bei den zwei Fahrrädern, die er zuvor von dem Brüderpaar erworben hatte, um Diebesgut handelt. Als die Beamten dies überprüften, bestätigte sich der Verdacht und sie starteten umfangreiche Ermittlungen, die bislang ergaben, dass die Tatverdächtigen darüber hinaus mindestens ein weiteres Mountainbike gestohlen haben sollen. Ob die Brüder als Täter für weitere Diebstähle in Betracht kommen, ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen.

Polizeibeamte nahmen die Tatverdächtigen, gegen die bereits Haftbefehl erlassen wurden, am Montagabend in Möhringen fest. Die beiden Männer, die in der Vergangenheit schon mehrfach zu Haftstrafen verurteilt worden waren, wurden am Dienstag einem Richter vorgeführt, der sie in ein Gefängnis schickte.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: