Das Haus Cloud Seven am Milaneo im Europaviertel galt bisher als eines der teuersten Pflaster in der Stadt. Foto: /7aktuell/Florian Gerlach

Obwohl nur 5118 Kaufverträge geschlossen wurden, ist auf dem Stuttgarter Immobilienmarkt nie so viel Geld umgesetzt worden wie 2021. Der einfache Grund: Alles ist teurer geworden.

Stuttgart - Was jeder spürt und jeder über den Stuttgarter Immobilienmarkt weiß, bringt der Gutachterausschuss für die Ermittlung von Grundstückswerten in der Stadt mit Zahlen auf den Punkt: Die Preise steigen weiter. Auch 2021.  

Weiterlesen mit

3 Monate EZ Plus zum
Preis von einem lesen

Wir verlängern den Sommer!

Angebot endet in 0  0  0 

  • Zugriff auf alle Plus-Inhalte der EZ im Web
  • Unkomplizierte Kündigung
*anschließend 9,99 € mtl.