Dass sich im Sommer draußen Menschen zum Trinken treffen, ist nicht verboten. Manchmal eskaliert dies aber. Foto: 7aktuell/Simon Adomat

Nach den Krawallen am Stuttgarter Eckensee beenden Polizisten nun nachts die Trinkgelage dort. In anderen Städten der Region sind die Bedingungen für solche Verbote meist nicht erfüllt – mit wenigen Ausnahmen.

Stuttgart - Draußen sitzen, etwas trinken, Musik hören: Dies lässt sich in den Sommermonaten in jeder Großstadt beobachten. Aufgrund der coronabedingten Einschränkungen im Nachtleben verbringen dieses Jahr aber noch mehr Menschen ihre Abende und Nächte auf öffentlichen Plätzen. Manchmal eskaliert dieses feuchtfröhliche Treiben: Es wird randaliert, oder es gibt schwere Straftaten – so wie jüngst am Eckensee in Stuttgart.

Das Beste aus Esslingen.

Jetzt weiterlesen mit EZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung.

  • unbegrenzter Zugriff auf alle Webseiten Inhalte
  • inklusive EZ Plus Artikel
  • 14 Tage gratis testen, im Anschluss nur 6,90 €/mtl.