Viele Menschen genießen die Zeit im Freien – auch in Stuttgart. Foto: dpa/Tom Weller

Während es unter der Woche weiter sonnig warm bleibt, soll es just über Ostern deutlich kühler werden. Das sind die Aussichten für die kommenden Tage.

Stuttgart - Das Wetter in Baden-Württemberg wird auch in den kommenden Tagen sommerlich warm sein. Doch ausgerechnet am Osterwochenende müssen sich die Menschen im Südwesten auf kältere Temperaturen einstellen. Der Donnerstag werde voraussichtlich der letzte richtig warme Tag in dieser Woche sein, sagte ein Experte des Deutsche Wetterdienstes (DWD) am Dienstag.

Am Karfreitag könne es lokal bereits einzelne Niederschläge geben. Auch sollen dann verstärkt Wolken aufziehen. Schuld ist dem DWD zufolge eine Kaltfront, die auch über Baden-Württemberg hinwegzieht. Diese sei zwar insgesamt nicht sehr aktiv, werde aber dennoch für eine Abkühlung auf Höchstwerte zwischen 12 und 15 Grad sorgen. An den Osterfeiertagen soll es überwiegend bewölkt sein. Regen werde es eher selten geben und auch nur lokal.

Denkbar sei, dass es nach Ostern sogar noch kühler werden könne, sagte der Experte. Jedoch werde sich dies erst in einigen Tagen abzeichnen. Derzeit sei es ohnehin für die Jahreszeit zu warm.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: