Parken darf nur noch, wer eine Tagespauschale bezahlt. Foto: Lichtgut//Julian Rettig

Die Wilhelma hat die Parkgebühren erhöht und den Stundentarif gestrichen: Auch Personen, die nur kurz den Zoo besuchen, müssen jetzt die Tagespauschale von acht Euro bezahlen. Bei einigen Besuchern sorgt das für großen Unmut.

Seit dem 1. März müssen Besucher der Wilhelma mehr für das Parken bezahlen. Die Tagespauschale ist von fünf Euro auf acht Euro gestiegen. Und was Gemüter erhitzt: Die Stundentarife, die vorher bei einem Euro pro Stunde lagen, gibt es nicht mehr. Jeder muss nun acht Euro für das Parken bezahlen, egal wie lange der Besuch in der Wilhelma ist.

Weiterlesen mit

3 Monate EZ Plus zum
Preis von einem lesen

Wir verlängern den Sommer!

Angebot endet in 0  0  0 

  • Zugriff auf alle Plus-Inhalte der EZ im Web
  • Unkomplizierte Kündigung
*anschließend 9,99 € mtl.