Belastete Psyche: Die Pandemie hat vielen seelisch stark zugesetzt. Foto: imago/Rolf Kremming

Laut einer neuen Studie hat die Coronapandemie in Stuttgart sieben Prozent der Menschen psychisch stark belastet. Frauen sind danach stärker betroffen als Männer. Durch die Omikron-Variante haben Reinfektionen stark zugenommen.

Die Coronapandemie hat vielen Menschen in Stuttgart aufs Gemüt geschlagen. Wie groß diepsychischen Belastungenwaren, das macht eine Studie der Universität Tübingen mit dem Stuttgarter Gesundheitsamt und mit dem Klinikum der Stadt deutlich. Danach haben von den Stuttgarterinnen und Stuttgartern im ersten Jahr der Pandemie „etwa sieben Prozent eine erhöhte psychische Belastung“ empfunden, sagte Katrin Giel, Professorin im Bereich Psychosomatische Medizin in Tübingen, am Montag im Sozialausschuss des Rats.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: