Im rechten Gebäude sollten lichtdurchflutete Wohnungen entstehen – mehrere Käufer wehren sich jetzt gegen das Ergebnis. Foto: Jürgen Bock

Das Angebot an Wohnungen und Häusern ist knapp in Stuttgart und der Region. Die Preise steigen immer weiter. Dabei gibt es zunehmend Konflikte, weil Käufer nach dem Bau eines neuen Gebäudes enttäuscht sind von dem, was sie tatsächlich bekommen.

Stuttgart - Die Beschreibung klingt verlockend. „Moderne Architektur“ und „interessante Wohnungsgrundrisse“ sollen das große Bauprojekt am Stuttgarter Pragsattel auszeichnen. Dazu laut Prospekt „nach Süden ausgerichtete Terrassen, Balkone und Loggien“, die den „Wohnraum ins Freie erweitern“. Die Illustrationen, die da zu sehen sind, zeigen spielende Kinder in sonnendurchfluteten Gärten. Daneben liegt idyllisch eine Wiese, Äste von Bäumen ragen in die Visualisierung.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar