Die Tablets sind bei den Esslinger Lehrerinnen und Lehrern intensiv im Einsatz . Und das nicht nur im Klassen-, sondern auch im Lehrerzimmer – wie hier in der Schule Innenstadt. Foto: Roberto Bulgrin

Sollte das Land künftig tatsächlich kein Geld mehr für die digitale Ausstattung seiner Lehrkräfte zur Verfügung stellen, wird die Stadt Esslingen nicht in die Bresche springen. „Dann sind die 758 Lehrer-iPads im neuen Jahr weg“, kündigt der Erste Bürgermeister Ingo Rust an.

Die Pandemie, Homeschooling und Hybridunterricht haben die längst fällige Digitalisierung an den Schulen vorangetrieben. Doch jetzt droht der Rückfall in die Kreidezeit. Zumindest, wenn das Land Baden-Württemberg und die Stadt Esslingen tatsächlich Ernst machen. Sollte das Land im neuen Doppelhaushalt tatsächlich keine Mittel für die digitale Ausstattung seiner Lehrkräfte zur Verfügung stellen, werden die 758 Lehrerinnen und Lehrer in Esslingen im neuen Jahr ohne ihr Dienst-Tablet auskommen müssen. Damit droht jedenfalls der Erste Bürgermeister Ingo Rust, zuständig für die Digitalisierung wie für die Finanzen der Stadt Esslingen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 7,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
29,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: