Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier steht für eine zweite Amtszeit zur Verfügung. Foto: dpa/Bernd von Jutrczenka

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier will sich im kommenden Jahr um eine weitere Amtszeit bewerben. Warum auch nicht, kommentiert unser Autor Wolfgang Molitor. Steinmeier ist schließlich nicht mehr als der kleinste gemeinsame Nenner.

Berlin - Warum auch nicht? Könnte man fragen. Frank-Walter Steinmeier will weitere fünf Jahre Bundespräsident bleiben und sich deshalb erneut für das höchste Amt im Staat bewerben. Schließlich hat der 65-jährige Sozialdemokrat die ersten Jahre seiner Präsidentschaft mit unauffälliger Routine über die Runden gebracht. Nicht als unermüdlicher Antreiber und strenger Mahner in schweren Zeiten, sondern mehr als ein grauer Schlossherr in Bellevue, der Erwartetes fein und mal mehr, mal weniger originell zu formulieren weiß. Steinmeier versteht sich als braver Brückenbauer. Das will er über den 18. März 2022 bleiben. Als Begleiter Deutschlands auf seinem Weg in die Zukunft, wie er still werbend sagt. Mehr Mitläufer als Lenker.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar