Ein Rundgang mit Bürgerausschuss-Chef Gerd Küpper beginnt am besten beim Hermann-Sohn-Platz. Foto: Roberto Bulgrin

Mettingen, Brühl und Weil bilden an Esslingens Grenze zu Stuttgart ein Trio. So unterschiedlich die drei Stadtteile auch sind – ein gutes Miteinander ist ihnen wichtig. Getrennt durch Bahnlinie, Neckar und Bundesstraße, sind viele Brückenschläge nötig, um die Gemeinsamkeit zu leben.

Esslingen - Wenn von den Esslinger Stadtteilen die Rede ist, werden Mettingen, Brühl und Weil gern in einem Atemzug genannt. Dabei hat jeder seinen ganz eigenen Charakter. Alteingesessene und neue Bürger haben dort zusammengefunden, Tradition und Moderne gehen an der Stadtgrenze zu Stuttgart Hand in Hand. Ein gemeinsamer Bürgerausschuss führt die unterschiedlichen Interessen zusammen, dessen Vorsitzender Gerd Küpper berichtet von einem guten Miteinander. Mit seinem Gremium hat Küpper in den vergangenen Jahren viele Entwicklungen vor Ort angestoßen, begleitet und beeinflusst. Wer mit dem Bürgerausschuss-Vorsitzenden durch den Stadtteil geht, entdeckt allenthalben Zeichen der Veränderung.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar