Freie Flächen sind wie ein weißes Blatt Papier: Erst einmal ist alles möglich, wenn es denn auch gut in die Umgebung passt. Die neuen Entwürfe zum Karstadt-Parkplatz finden allerdings nicht nur Zustimmung. Foto: Johannes M. Fischer

Esslinger Architekten sind entsetzt über die neuen Pläne zur Bebauung des Filetstücks auf dem Karstadt-Parkplatz. Der Planungsbeirat fordert einen neuen Wettbewerb.

Esslingen - Esslinger Architekten kritisieren die neuen Pläne zur Bebauung des Karstadt-Parkplatzes. Das Filetstück mitten in der Innenstadt in der Nähe zum Bahnhof gehört zu den Problem-Brachen der Stadt: Seit Jahren tut sich dort nichts, aber jetzt soll der gordische Knoten zerschnitten worden sein.

Das Beste aus Esslingen.

Jetzt weiterlesen mit EZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung.

  • unbegrenzter Zugriff auf alle Webseiten Inhalte
  • inklusive EZ Plus Artikel
  • 14 Tage gratis testen, im Anschluss nur 6,90 €/mtl.