Manchmal sind nur wenige Tauben an der Endhaltestelle zu sehen – doch die Hinterlassenschaften rundherum zeigen, dass es viele sind. Foto: Caroline Holowiecki

Rund um die Stadtbahn-Endhaltestelle in Ostfildern-Nellingen tummeln sich offenbar immer wieder Vogelschwärme. Vor allem Bewohner einer Seniorenwohnanlage fühlen sich massiv belästigt.

Ostfildern - Ein Gurren dringt aus der Baustelle. Irgendwo in dem Gerüst, das die Realschule in Nellingen umschließt, tummeln sich deutlich hörbar Tauben. Einige der Vögel trippeln auf dem Gehweg vor dem Gebäude herum und suchen nach Essbarem, andere flattern umher und machen es sich auf dem Dach und auf Fenstersimsen am Haus gegenüber gemütlich. Alles in allem ist vielleicht ein Dutzend Tauben sichtbar. Aber die Anwohnerin Rose Wiedmann versichert: Da sind noch mehr. „Die sind überall“, sagt sie.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar