Viele Gelegenheiten, Rainer Theiß im Trikot der TTF Neuhausen zu sehen, gab es noch nicht – hier trägt er noch das der TG Donzdorf. Foto: Reinhard Arras

Rainer Theiß von den TTF Neuhausen muss auf seinen Sport verzichten, ist im Beruf aber umso mehr gefordert. EZ-Serie „Sportler in der Warteschleife“.

Denkendorf - Rainer Theiß ist ein lebensfroher Mensch. Und er ist Pfälzer. Beides hört man in jedem Satz, den er sagt. Und beides passt ja auch irgendwie zusammen. Theiß macht viele Dinge gerne: Seinen Job als Abteilungsleiter bei der Deutschen Post. Laufen, auch längere Strecken. Wandern – klar, im Pfälzer Wald. Aber mit immer größerer Begeisterung auch auf der Schwäbischen Alb. Die ist auch einfach näher, seit es ihn aus beruflichen Gründen ins Schwabenland verschlagen hat. Am allerliebsten aber macht Theiß eines: Tischtennis spielen. Seit er zehn Jahre alt war, greift der heute 54-Jährige zum Schläger. Und das ziemlich erfolgreich: Mehrfacher Pfalzmeister ist er, er war Dritter der deutschen Meisterschaften der Ü 40 im Mixed, an Senioren-Europa- und Weltmeisterschaften hat er teilgenommen. Nur zurzeit ruht der kleine Ball.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar