Ein genauer Blick auf die monatlichen Ausgaben lohnt sich. Wer ein Papierchaos vermeiden will, greift zur digitalen Variante. Foto: imago/stock&people

Haushaltsbücher helfen dabei, Einnahmen und Ausgaben in den Griff zu bekommen. Verschiedene Apps sind eine Alternative zum traditionellen Notizbuch.

Stuttgart - Wenn die Oma vom Einkaufen nach Hause kam, holte sie als Erstes ein kleines, rotes Büchlein aus der Schublade im Küchentisch und schrieb sehr gewissenhaft auf, wofür sie gerade Geld ausgegeben hatte. Anfangs tat sie das, weil Sparen in der Nachkriegszeit einfach dazugehörte. Später aus Gewohnheit. Und weil sie sehr stolz darauf war, „ihr ganzes Leben nie mehr ausgegeben zu haben, als eingenommen wurde“.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar