Die Steuerfahndung verfolgt strafbare Steuerhinterziehung – unterstützt wird sie im Land von einer Sonderheit, die neue Methoden aufspürt. Foto: picture alliance/dpa/Silas Stein

Die Verlockung zur Steuerhinterziehung ist auf internationalen Internetplattformen wie Ebay, Amazon oder Airbnb größer denn je. Eine Sondereinheit der baden-württembergischen Steuerfahnder versucht, Trickser zu enttarnen.

Peter F. ist im Internet präsent und unsichtbar zugleich. Er betreibt mehrere Online-Shops, mit denen er auf Plattformen wie Ebay und Amazon Elektronikprodukte und Autozubehör verkauft. Ganz bewusst verteilt er seine Geschäfte auf viele Shops mit unterschiedlichen Namen. Dadurch ist sein Handel in den einzelnen Shops so gering, dass er als Privatverkäufer durchgeht, der auf seine Erlöse keine Steuern zahlen muss. Würden die Shops alle mit ihm in Verbindung gebracht, sähe es anders aus. Er müsste dann Steuern zahlen: auf die Umsätze die Umsatzsteuer, auf die Gewinne Einkommensteuer plus Solidaritätszuschlag.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: