Wer braucht den Wasen? Das Volksfest findet in der Stadt statt. Foto: Lichtgut/Julian Rettig

Am Wochenende platzte die Stuttgarter Innenstadt fast aus allen Nähten. Polizei und Frequenzmessungen auf der Königstraße registrierten eine ungewöhnlich hohe Besucherzahl. Wie wirkte sich das auf die Stimmung aus?

Stuttgart - Das Volksfest ist abgesagt, das Weindorf auch. Die Freitreppe am Kleinen Schlossplatz ist in den Abend- und frühen Morgenstunden gesperrt und es herrscht an bestimmten Plätzen Alkoholverbot. Soweit die Fakten. An dem Bedürfnis der Menschen scheinen diese Verbote, Absagen und Absperrungen vorbeizugehen. Nach monatelangem Verzicht und sozialer Einsamkeit, bricht sich ein nie da gewesener Freiheits- und Geselligkeitstrieb Bahn. Und alles scheint sich im Herzen der Stadt zu konzentrieren. Dort, am Schlossplatz und der Königstraße, platzt die City förmlich aus allen Nähten. Dicht an an dicht stehen oder sitzen hier offenbar mehr Menschen als je zuvor und genießen die neue Freiheit.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: