Der Kontakt ist nie abgerissen: Harald Schönhaar mit den amerikanischen Ski-Zwillingen Phil (links) und Steve Mahre in einem Restaurant in Park City. Foto: oh

Harald Schönhaar, der frühere Nationaltrainer der deutschen und amerikanischen Ski-Nationalmannschaft, wird an diesem Freitag 80 Jahre alt.

Esslingen - Jetzt wäre ich unterwegs“, sagt Harald Schönhaar ein bisschen traurig. Unterwegs nach Park City, Utah. Harald Schönhaar ist in Oberesslingen. Hier feiert er an diesem Freitag seinen 80. Geburtstag. Ganz ohne Gäste, wegen Corona. Aber Schönhaar schiebt den Gedanken schnell weg. Er ist ein positiver Mensch. Das merkt man ihm an. „Aufgeschoben ist nicht aufgehoben, ich werde das nächstes Jahr nachholen“, sagt er mit fester Stimme. Vielleicht sogar in Park City, wo er seit seiner Zeit als Trainer der amerikanischen Ski-Nationalmannschaft ein Haus hat. So wird er sich einen schönen Tag mit seiner Frau Isolde und seinem 22-jährigen Sohn Max machen.

Das Beste aus Esslingen.

Jetzt weiterlesen mit EZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung.

  • unbegrenzter Zugriff auf alle Webseiten Inhalte
  • inklusive EZ Plus Artikel
  • 14 Tage gratis testen, im Anschluss nur 6,90 €/mtl.