Die neuen Lampen können heller oder dunkler scheinen. Foto: Lichtgut/Julian Rettig

Ein ausgefeiltes Lichtkonzept soll den Schlossgarten sicherer machen. Neue, bei Bedarf dimmbare Leuchten sollen der oft aggressiven Stimmung im Park entgegenwirken und das Sicherheitsgefühl der Menschen verbessern.

Stuttgart - Eigentlich muss man Jörg Krauss um seine Aussicht beneiden. Von seinem Büro im Seitenflügel des Neuen Schlosses blickt der Ministerialdirektor im Landesfinanzministerium auf den Oberen Schlossgarten. Doch angesichts seiner Schilderungen der Verhältnisse dort wirkt der Arbeitsplatz fast abschreckend. „Alkoholexzesse“ und „asoziales Verhalten“ haben laut Krauss in den vergangenen Jahren stetig zugenommen. Die Krawallnacht im Juni kam für seine Kolleginnen und Kollegen im Ministerium und für ihn selbst keineswegs überraschend. „Ab 21 Uhr wurde die Stimmung regelmäßig aggressiv, Flaschen wurden zertrümmert“, so Krauss.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar