Foto: dpa - dpa

Hegensberg/Liebersbronn verabschiedet sich mit Sieg aus Württembergliga

BiberachDie Handballerinnen der SG Hegensberg/Liebersbronn haben sich mit einem Erfolgserlebnis und damit versöhnlich aus der Württembergliga verabschiedet. Der Absteiger gewann bei der TG Biberach mit 33:28 (17:15).

Die SG kam gegen die beste Abwehr der Liga gut ins Spiel. Doch Biberach bestimmte die erste Viertelstunde. Die folgende Auszeit von SG-Coach Markus Weisl zeigte Wirkung und Hegensberg/Liebersbronn drehte das Spiel. Nach einer zwischenzeitlichen Drei-Tore-Führung ging es mit plus zwei in die Pause. Die Biberacherinnen liefen diesem Rückstand auch nach dem Seitenwechsel weiter hinterher. Spätestens, als die SG zehn Minuten vor dem Ende durch ein Tor von Selina Rauth auf sechs Tore wegzog, war die Entscheidung gefallen.bru

SG Hegensberg/Liebersbronn: Faltin; Maier, Schall (7), Vögl, Zieger (7), Pötsch (1), Weiss, Rauth (6/2), Bauer (7), Nüßle (1), Lederle, Matziol (4).

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: