Eine Diabetes-Erkrankung kann Einfluss auf das Sexleben nehmen Foto: Adobe Stock/Africa Studio

Wer an Diabetes erkrankt, hat ein auch ein erhöhtes Risiko dafür, dass es im Bett nicht mehr klappt. Eine solche sexuelle Funktionsstörung wird häufig noch immer tabuisiert. Dabei gibt es durchaus Hilfe.

Bad Mergentheim - Irgendwie war die Lust auf einmal weg. Und wenn sie sich doch zum Sex durchrang, tat es eigentlich nur weh. Das Liebesleben der sonst so lebenslustigen Frau in den Vierzigern war plötzlich zum Frustthema geworden. In der Sprechstunde des Diabetes Zentrums in Bad Mergentheim klagt die Patientin ihr Leid: Sie habe versucht, ihre Unlust zu kaschieren, erklärt sie dem dortigen Chefarzt Thomas Haak. „Aber es sei alles nur noch schlimmer geworden.“ Letztlich wurde auch der Partner immer unsicherer, suchte die Gründe bei sich. Eine ernsthafte Krise drohte.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Sommerangebot

Doppelter Probezeitraum bis zum 12.09.2022*

Probeabo Basis
0,00 €
8 statt 4 Wochen kostenlos testen.
  • Zugriff auf alle Artikel von esslinger‑zeitung.de
  • Danach nur 6,99 € mtl.
  • Jederzeit kündbar
*Angebot gilt nur für Neukunden
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: