Da stand sie noch: Die Eiserne Hand wurde 2018 gestohlen. Foto: Horst Rudel

Zweimal wurde das Kleindenkmal an der Römerstraße bereits gestohlen. Ursprünglich diente die Hand als Grenzmarkierung.

Esslingen - Als ehemals Freie Reichsstadt blickt Esslingen auf eine bewegte Geschichte zurück. Spuren der Vergangenheit findet man noch heute reichlich in der Stadt. Neben den klassischen Denkmälern geben auch die Kleindenkmale Auskunft über die Geschichte Esslingens. Fünf davon werden in dieser Serie vorgestellt und ihr historischer Hintergrund beleuchtet. Doch was genau ist ein Kleindenkmal überhaupt?

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar