Das 1932 als Mustersiedlung für Erwerbslose gegründete Sirnau hat sich seinen Charme erhalten. Foto: Roberto Bulgrin

Sirnau ist der kleinste und aus Sicht vieler Einwohner auch der schönste Esslinger Stadtteil. Bei einem Spaziergang durch die Straßen und Gassen gibt es vieles zu entdecken – Historisches, Aktuelles, Spannendes, Amüsantes.

Esslingen - Amselweg, Drosselweg, Finkenweg, Starenweg. Alle Vögel sind schon da. Zumindest in den Straßennamen von Sirnau, die alle nach Vogelarten benannt sind. Doch halt, schränkt der Hobby-Historiker Karl Langpeter, der sich im Stadtteil bestens auskennt, sofort ein: Eine Ausnahme gibt es – den Alemannenweg. Dort wurden 1937 etwa 230 alemannische Grabstellen entdeckt, und aus diesem historischen Anlass wurde das bei der Namensgebung sonst beharrlich verfolgte Vogelprinzip durchbrochen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: