Steven Spielbergs Verbeugung vor der größten Generation: Tom Hanks, Matt Damon und Edward Burns (v. li.) in „Saving Private Ryan“Foto:Foto: Imago/Zuma/Eric Caro Foto:  

Amerikas Söhne traten tapfer an, um die Welt vom Faschismus zu befreien: So sieht man in den USA bis heute den Zweiten Weltkrieg. Das lässt einiges aus.

Stuttgart - Sollte er sterben, bat der junge Poet Rupert Brooke 1914 in „The Soldier“, dann solle man nur daran denken: dass nun der Winkel eines Feldes in der Fremde auf ewig Teil von England sei. Dass dessen reiche Erde nun reichere Asche berge. Ein Jahr später war Brooke tot, einer Infektion erlegen, noch bevor er mit der British Mediterranean Expedition Force Gallipoli erreichen konnte, wo eine Landungsoperation zu einem grausigen Debakel im Ersten Weltkrieg wurde.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar