Foto: dpa - dpa

Eine Vollbremsung hat nicht gereicht: Ein Motorradfahrer ist auf der Mettinger Straße in ein Auto gekracht, das ihm die Vorfahrt genommen hat.

Esslingen (pol) Ein Schwerverletzter und ein Schaden von etwa 15.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, den ein 32-Jähriger am Mittwochvormittag auf der Mettinger Straße verursacht hat. Der Mann wollte gegen elf Uhr mit seinem Smart aus einem Parkhaus ausfahren und nach links in die Mettinger Straße einbiegen.

Dabei missachtete er, laut Angaben der Polizei, die Vorfahrt eines 56-Jährigen, der mit seinem Motorrad von links kommend in Richtung Stadtmitte unterwegs war. Der Biker versuchte noch, durch eine Notbremsung eine Kollision zu vermeiden, krachte aber dennoch mit großer Wucht in die linke Fahrzeugseite des Smart.

Während der Kleinstwagenfahrer unverletzt blieb, musste der Motorradfahrer mit schweren Verletzungen vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden.

Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: