Foto: dpa Symbolbild - Symbolbild dpa

In einer Halle einer Recycling-Firma in Bissingen hat es am Samstag gebrannt. Es entstand jedoch kein Personen- oder Gebäudeschaden.

Bissingen (pol)Am Samstag um 11.10 Uhr sind die Rettungskräfte zu einem Brand in einer Halle einer Recycling-Firma in der Stahlbrunnenstraße ausgerückt. Wie die Polizei berichtet, fing ein größerer Berg von neu angelieferten Kunststoffabfällen aus bislang nicht bekannter Ursache Feuer. Zwar traten dabei keine offenen Flammen auf, der entstandene Schmor - beziehungsweise Schwelbrand hatte jedoch eine sehr starke Rauchentwicklung zur Folge. Die Feuerwehren Bissingen und Weilheim waren im Einsatz, um den Brand zu löschen. Vorsorglich war auch ein Fahrzeug des Rettungsdienstes im Einsatz. Zu Personen- oder Gebäudeschäden kam es nicht.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: