Trotz Dauerlüftens sollten Kinder im Herbst sanft starten dürfen. Foto: dpa/Guido Kirchner

Was muss nach den Ferien in der Schule passieren? Ein Stuttgarter Kinderarzt und ein Schulleiter erklären, wie Schule ab Herbst trotz Corona wieder gelingen kann.

Stuttgart - Nach den Pfingstferien wurden viele Schülerinnen und Schüler mit drei Klassenarbeiten in der Woche begrüßt. Das darf sich nach den Sommerferien nicht wiederholen, meinen Andreas Oberle, der Ärztliche Direktor der Sozialpädiatrie am Olgahospital des Klinikums Stuttgart, und Ulrich Braun, der Leiter der Klinikschule. Sie schildern, warum aus medizinischer und pädagogischer Sicht ein wirklicher Neubeginn im Schulalltag dringend geboten ist.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: