Im Schlepperseminar lernen Bäuerinnen, wie man mit Traktor und Anhänger rückwärts fährt.

Oberboihingen - „Katze, geh mal aus dem Weg, wir sind noch keine Profis“, fordert die Teilnehmerin des Schlepperseminars die Mieze auf, die sich hinter dem mannshohen Rad des Traktors versteckt hat, der gleich zum Fahrschulfahrzeug für 20 Frauen wird, die in der Landwirtschaft tätig sind. Die Umsicht hat ihren Grund: Einen Tag lang konnten die Frauen auf dem Hofgut Tachenhausen in Oberboihingen erstmals mit Traktor und Anhänger rückwärts fahren, Anhänger ankuppeln, Maschinen anhängen und Strohballen stapeln üben. Die Frauen wollen auf den Höfen ihren Mann stehen. Den Umgang mit dem schweren Gerät zu lernen, dazu bleibt im Alltag keine Zeit. Das hat das Evangelische Bauernwerk Württemberg bereits vor 20 Jahren erkannt. So lange schon werden die Traktor-Übungstage für Bäuerinnen und Betriebshelferinnen in wechselnden Landkreisen angeboten. Im Kreis Esslingen zum ersten Mal, wie die Agraringenieurin und Bildungsreferentin Veronika Grossenbacher erzählt.

Das Beste aus Esslingen.

Jetzt weiterlesen mit EZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung.

  • unbegrenzter Zugriff auf alle Webseiten Inhalte
  • inklusive EZ Plus Artikel
  • 14 Tage gratis testen, im Anschluss nur 6,90 €/mtl.