Karussells werden sich in dieser Saison wohl nicht mehr drehen. Foto: Mauritius//Christian Bäck

Lokale haben geschlossen, viele Volksfeste wie das Oktoberfest werden abgeblasen. Bis zu einer Lockerung in der Corona-Krise könnte es für viele Schausteller und Brauereien zu spät sein.

München - Mark Roschmann ist auf Jobsuche. „Müllwagenfahrer, Spargelstecher, egal was“, sagt der Stuttgarter Schausteller. Der Betreiber eines Kinderkarussells weiß, dass die Chancen auch für Aushilfsjobs gerade schlecht stehen. Aber ein Schaustellerkollege in Nordrhein-Westfalen habe gerade eine Anstellung als Verkäufer hinter einer Fleischertheke gefunden, erzählt der Chef des Schaustellerverbands Südwest. Normalerweise ist er in vierter Generation mit seiner gesamten Familie auf Volksfesten unterwegs. Schwester und Bruder betreiben jeweils einen Autoscooter, die Eltern einen Süßwarenstand. Aber der Volksfestsaison droht wegen der Pandemie dieses Jahr ein Totalausfall.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: