Die Aktivsauna im Merkel'schen Schwimmbad hat eine neue Holzverkleidung bekommen. Foto: SWE Foto: SWE - SWE

ANZEIGE - Wer im neuen Jahr mehr für seine Gesundheit tun will, ist im Merkel’schen Schwimmbad genau richtig. Schwimmen hält fit, und auch Saunieren ist gut für den Körper. Durch das regelmäßige Schwitzen kann man Erkältungen vorbeugen.

In erster Linie ist Saunieren ein perfektes Training für die Blutgefäße und den Kreislauf. Denn beim Saunagang steigt die Körpertemperatur. Die Gefäße weiten sich, der Blutdruck sinkt ab. Beim Abkühlen danach ziehen sich die Gefäße wieder zusammen, der Blutdruck steigt an. Wer regelmäßig sauniert, hat deshalb meist einen stabileren Kreislauf. Auch mit Hitze und Kälte kommen Fans des Schwitzbads besser zurecht.

Giftstoffe werden ausgeschieden

Die Haut wird beim Saunieren kräftig durchblutet, die Poren öffnen sich, man schwitzt. „Vor allem trockene Saunen fördern das aktive Schwitzen“, so Saunameister Eddy Mädebach. „Dabei werden Giftstoffe besonders gut über die Haut ausgeschieden und der Körper entschlackt.“ Zusätzlich wird durch die höhere Körpertemperatur das Immunsystem angeregt und stimuliert. Verschiedene Studien haben übrigens gezeigt, dass regelmäßige Saunierer weniger an lästigen Erkältungen leiden als Nicht-Saunierer. Wer schon im Sommer oder frühen Herbst mit den Schwitzbädern beginnt, hat im Winter meist gut lachen.

Düfte und Lichtspiele

Fünf Saunen mit Temperaturen zwischen 60 und 90 Grad sowie verschiedenen Luftfeuchtigkeiten stehen in der Saunalandschaft des Merkel’schen Schwimmbads zur Auswahl. In der Aktivsauna können die Gäste bei frischen Aroma- und Kräuteraufgüssen schwitzen. Klänge und Düfte sorgen in der Aroma- und in der Mentalsauna für Entspannung. Unter dem Dach befinden sich die Steinhaus- und die Kaminsauna. Whirlpool, Saunabar, Dachterrasse und Ruheräume runden das Angebot ab.

Gut für Körper und Seele

Nicht zu vernachlässigen ist ein weiterer Effekt: Die Entspannung in der Sauna tut nicht nur dem Körper, sondern auch der Seele gut. Und das weiß man ja schon lange: Körper und Geist gehören zusammen. Wer zum ersten Mal in die Sauna geht oder wer noch Fragen hat, der kann sich gerne an die erfahrenen Saunameister wenden.

→ Am Heilig-Drei-König-Tag, 6. Januar, hat das Merkel’sche Schwimmbad von 8 bis 21 Uhr geöffnet (gemischte Sauna). An allen anderen Tagen gelten die regulären Öffnungszeiten.

www.merkelsches-schwimmbad.de

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: