Bauamtsleiter Ansgar Voorwold zeigt die alte Sporthalle. Foto: Roberto Bulgrin

Die Sanierung des Gebäudes in Aichwald kostet einer neuen Berechnung zufolge eine Million Euro mehr als zunächst gedacht.

Aichwald - Die alte Sporthalle ist das letzte Gebäude im Schulzentrum Schanbach, das noch nicht saniert ist. Den Grundsatzbeschluss, das anzugehen, hat der Gemeinderat Aichwald vor knapp zwei Jahren getroffen. Damals war klar, dass sich der Bund mit einer erklecklichen Summe beteiligen würde. Unter anderem sollen Dach, Hallenboden, Umkleiden und Sanitärräume des 70er-Jahre-Bauwerks erneuert werden. Diese Woche galt es, den Baubeschluss zu treffen. Doch die Mehrheit im Gemeinderat ruderte zurück und beschloss, die Entscheidung auf eine der zwei kommenden Sitzungen zu vertagen. Grund ist die neue Kostenberechnung des beauftragten Planungsbüros, die erheblich über der ersten Schätzung lag: 2018 war man von rund 2,3 Millionen Euro ausgegangen. Die Rechnung, die Wolfgang Vögele vom Büro Vögele und Hallmaier Architekten aus Stuttgart vorstellte, sieht nun 3,3 Millionen Euro vor.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: