In der Steinbruchstraße soll der Verkehr nach der Sanierung wieder besser fließen. Über die Pläne diskutieren die Kommunalpolitiker nun wieder im Ausschuss. Foto: Ines Rudel

In der jüngsten Sitzung des Gemeinderats diskutierten die Gemeinderäte heftig über die geplante Sanierung der Ortsdurchfahrt zwischen Unterdorf- und Benzengrabenstraße und suchten nach Alternativen.

Köngen - Die Sanierung der Steinbruchstraße in Köngen verzögert sich wohl bis ins kommende Frühjahr. In der jüngsten Sitzung des Gemeinderats im Burgforum diskutierten die Gemeinderäte heftig über die geplante Sanierung der Ortsdurchfahrt zwischen Unterdorf- und Benzengrabenstraße. 400 Meter ist der Abschnitt lang, der runderneuert werden soll. Das Projekt soll rund drei Millionen Euro kosten. Weil die Gemeinderäte noch einigen Diskussionsbedarf haben, lässt sich der geplante Starttermin im Herbst aber wohl nicht halten.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: