Weder Training noch Fußballspiele sind derzeit wegen der Corona-Epidemie möglich, deshalb ist der Zeitpunkt für den Start der Sportplatzsanierung ideal. Foto: Peter Stotz

Fußballspiele sind derzeit nicht möglich. Das trifft den TSV Lichtenwald hart. Da kommt es dem Verein gelegen, dass die Sanierung des Sportplatzes drei Wochen früher als geplant begonnen hat.

Lichtenwald - Die Sportstätten sind geschlossen, der Ligabetrieb ist ausgesetzt, Veranstaltungen sind abgesagt. Die Fußballer müssen die Füße still halten, Jugendliche und Aktive können nur individuell trainieren. Die außergewöhnliche Situation hat dem TSV Lichtenwald einen unerwarteten Vorteil geboten. Die Sanierung des Sportplatzes sollte ursprünglich ab dem 20. April starten. Weil der TSV seine große Laufveranstaltung absagen musste, kann sie nun drei Wochen früher beginnen. Für Fußballspiele stünde der Platz im Sommer wieder zur Verfügung.

Das Beste aus Esslingen.

Jetzt weiterlesen mit EZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung.

  • unbegrenzter Zugriff auf alle Webseiten Inhalte
  • inklusive EZ Plus Artikel
  • 14 Tage gratis testen, im Anschluss nur 6,90 €/mtl.