Sammeln ist seine Leidenschaft: Hans Böhm beherbergt in seinem Haus 900 historische Bügeleisen und kennt sich auch mit der Kulturgeschichte aus. Foto: Petra Bail

Bügeleisen liegen heute leicht in der Hand. Früher war das Bügeln jedoch Schwerstarbeit. Der Aichwalder Hans Böhm sammelt Bügeleisen aus aller Welt.

Aichwald - Stoffe zu glätten war jahrhundertelang mühevolle Schwerstarbeit. Die Sammlung von Hans Böhm zeigt das deutlich. Der Aichwalder besitzt 900 historische Bügeleisen vom Flacheisen bis zur Württemberger Ochsenzunge. Leicht ist keines davon. An vielen konnte man sich sogar die Finger verbrennen. Ein echtes Schwergewicht ist das ägyptische Fußbügeleisen. Es wiegt 13 Kilo. Böhm sammelt seit 30 Jahren. Kämen die inzwischen erwachsenen Kinder ins Reihenmittelhaus zurück, würde es „eng werden“, scherzt er. Das Dachgeschoss und ein weiterer Raum sind den Plätteisen vorbehalten. Bügeleisenfreie Zone im Haus sind die Küche, und auch im Wohnzimmer stehen nur drei Exemplare.

Das Beste aus Esslingen.

Jetzt weiterlesen mit EZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung.

  • unbegrenzter Zugriff auf alle Webseiten Inhalte
  • inklusive EZ Plus Artikel
  • 14 Tage gratis testen, im Anschluss nur 6,90 €/mtl.