Rosalie Thomass spielt in der vierten Staffel von „Das Boot“ Hannie Lessing. Foto: Bavaria//Stanislav Honzík

Die Schauspielerin Rosalie Thomass verrät im Interview, warum sie es wichtig findet, Serien wie „Das Boot“ zu drehen, und dass sie glaubt, dass frühere Generationen bei Beziehungen viel offener waren, als viele heute denken.

Die vierte Staffel der Serie „Das Boot“, die gerade bei Sky gestartet ist, verwandelt sich in einen Politthriller und ein Familiendrama. Zu einer der zentralen Figuren wird dabei Hannie Lessing, die Schwester des U-Boot-Kommandanten Klaus Hoffmann. Rosalie Thomass („Die Känguru-Chroniken“) hat die Rolle übernommen, die zuvor Luise Wolfram gespielt hat. Wir haben 36-Jährige in Berlin getroffen.

Weiterlesen mit

3 Monate EZ Plus zum
Preis von einem lesen

Wir verlängern den Sommer!

Angebot endet in 0  0  0 

  • Zugriff auf alle Plus-Inhalte der EZ im Web
  • Unkomplizierte Kündigung
*anschließend 9,99 € mtl.