Ortwin Renn beschäftigt sich mit Krisen und damit, was sie mit den Menschen machen. Foto: privat

Ortwin Renn ist wissenschaftlicher Direktor in Potsdam und beschäftigt sich auch damit, was nach der Coronakrise bleibt. Er ist sich sicher, die Politik muss noch viel lernen.

Das Hauptarbeitsgebiet von Professor Ortwin Renn ist die Risikoforschung. Als Mitglied der Ethikkommission hat er schon Ex-Kanzlerin Merkel beraten und später Kommissionspräsident Barroso. Im Gespräch erzählt er von der Insel der Glückseligen, von Frustabbau durch Musik und wie man die Resilienz stärkt.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 7,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
29,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: