Bei der Wahl gelten strenge Hygiene-Regeln, die Maske ist Pflicht. Foto: Ines Rudel

Vor den Urnen geht es am Sonntag ruhiger zu als gewöhnlich. Viele haben per Brief abgestimmt.

Esslingen - Es ist ungemütlich am Tag der Landtagswahl. Doch Regen, Corona und der Briefwahl zum Trotz haben sich einige Wählerinnen und Wähler nach draußen gewagt, um ihre Stimme abzugeben. Auf dem Blarerplatz haben sich mehrere gar in eine Schlange eingereiht, halten brav Abstand und warten geduldig, bis sie dran kommen. Ein Securitymann in Warnweste winkt die nächsten heran, ein älteres Ehepaar tritt vor. Die Wahlbenachrichtungen haben die beiden schon die ganze Zeit fest in der Hand gehalten, bereit, sie sofort dem Sicherheitsmann vorzuzeigen. Der klärt das Paar auf: Das sei nicht der Eingang zum Wahllokal, sondern hier werde das Essen der Vesperkirche ausgeteilt. Der Eingang zum Wahllokal sei gleich daneben.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar