Im alten Renitenz ging es politisch, frech und mitunter auch frivol zu. Foto: Renitenztheater

Es lässt sich nicht mal von Corona unterkriegen: Das Stuttgarter Renitenztheater feiert seinen Sechzigsten mit einer großen Sause.

Stuttgart - Es gibt durchaus Regisseure, die insgeheim glauben: Theater muss wehtun. Im Renitenztheater Stuttgart konnte man das lange auf besondere Weise erfahren. Es kam vor, dass die Bäuche vor Lachen schmerzten. Aber meistens waren es die Knochen. Das Kreuz ächzte auf den unbequemen Stühlen, die Beine schliefen unter den Tischen ein, denn im Renitenz war Platz Mangelware.

Das Beste aus Esslingen.

Ganz nah dran, mit EZ+

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen EZ+ Artikel interessieren. Jetzt mit EZ+ weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung erleben.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Eßlinger Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem EZ+ Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.esslinger-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar