Der Hindu-Tempel in Hamm ist der Göttin Kamadchi gewidmet. Foto: imago/blickwinkel/S. Ziese

Der größte Hindu-Tempel Kontinentaleuropas steht in Westfalen. Er ist das Zentrum des Hinduismus im Exil. Ein Besuch im Industriegebiet von Hamm-Uentrop.

Hamm - Im roten Sari und mit Girlanden geschmückt blickt Tempelgöttin Sri Kamadchi Ampal nach Osten zur aufgehenden Sonne. Auf dem Boden hockend beten Frauen in kunterbunten Saris, ihre Kinder, Männer – und Sunil. Er ist 27 Jahre alt, Hindu, Tamile mit deutschem Pass und arbeitet in der IT-Branche.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: