Künstlerblick auf Meer und Himmel: Ein Pfad in Dangast macht es möglich. Foto: Beate Schümann

In Dangast an der Nordsee kann man auf den Spuren der legendären Künstlergruppe „Brücke“ wandeln.

Dangast - In Jadegrün, der Farbe des Meeres, trotzt die Frauenfigur überlebensgroß und üppig proportioniert auf einem Duckdalben seit mehr als 40 Jahren Nordsee, Eisgang und Stürmen. Ein Holzsteg verlockt Strandgäste, der nackten Nixe „Jade 2“ aus Eisen und Polyester in die übergroßen Fischaugen zu schauen. Augen, wie sie sonst nur Wesen aus der Tiefsee haben. Der Kopf ist oval wie ein Rugbyball und auf den Jadebusen gerichtet. Schöpfer Anatol Herzfeld stellte die Skulptur 1975 als Wächterin des Meeres und Gruß an die Fischer auf, als es Fischer noch gab.

Weiterlesen mit

3 Monate EZ Plus zum
Preis von einem lesen

Wir verlängern den Sommer!

Angebot endet in 0  0  0 

  • Zugriff auf alle Plus-Inhalte der EZ im Web
  • Unkomplizierte Kündigung
*anschließend 9,99 € mtl.