So wild sieht man aus nach einem Jahr in der Höhle: Kurz vor Weihnachten kommen die Jólasveinar zu den Menschen. Hier zeigt sich einer der Trolle in der verschneiten Lavalandschaft von Dimmuborgir im Norden Islands. Foto: Hel/e Bendl

Über ein Dutzend Weihnachtsmänner sind im Advent in Island unterwegs. Das Zuhause der frechen Troll-Brüder ist der Norden. Hier trifft man die Rasselbande in einer Lavalandschaft mit dampfenden Thermalquellen.

Goðafoss - Abrakadabra! Es braucht nur einen Funken Magie, dann glänzt die weite, wild-schöne Landschaft in warmem Licht. Die Wintersonne hat ihren großen Auftritt am späten Vormittag: Im Dezember blitzt sie erst gegen halb elf über die verschneiten Berge am Horizont. Doch es lohnt sich, auf sie zu warten: Wie ein Scheinwerfer leuchtet sie dann den Gletscherfluss aus, der sich unter lautem Tosen über einen Vorhang aus glitzerndem Eis in die Tiefe stürzt.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: