Foto: dpa - dpa

Ein junger Mann hat am Sonntagmittag betrunken in Reichenbach randaliert und dabei zwei Autos beschädigt und einen Fahrer mit einem Faustschlag verletzt.

Reichenbach (pol) Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge trat ein 19-Jähriger um 12.45 Uhr mit dem Fuß gegen einen am Fahrbahnrand geparkten Skoda. Anschließend lief er auf der Straße weiter und versuchte nach einem entgegenkommenden Auto zu treten. Als ihm kurz darauf der Wagen eines 57-Jährigen entgegenfuhr, stellte er sich dem Wagen in den Weg und trat dagegen.

Der Fahrer stieg daraufhin aus, schob den jungen Mann von seinem Auto weg und stellte ihn zur Rede. Im weiteren Verlauf schlug der Heranwachsende mit der Faust ins Gesicht des 57-Jährigen. Jener zog sich mehrere Verletzungen zu und begab sich selbstständig zum Arzt.

Der Randalierer stand erheblich unter Alkohol. Ein Test ergab einen Wert von deutlich über zwei Promille. Da er mehrmals gestürzt war und sich dabei ebenfalls verletzt hatte, musste er vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht werden. Über die Höhe des angerichteten Schadens liegen noch keine Erkenntnisse vor.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: