Manche Landespolizeien sind in Zusammenhang mit Rassismus- und Diskriminierungsvorwürfen besonders auffällig geworden. Foto: dpa/Roland Weihrauch

Rechtsextremismus fällt in der baden-württembergischen Polizei bisher relativ selten auf. Daher wehren sich sowohl Innenminister Strobl als auch die Gewerkschaften gegen Verallgemeinerungen. Dass es die Fälle dennoch gibt, betont die Bürgerbeauftragte.

Stuttgart - Was in Nordrhein-Westfalen und Hessen schon skandalöse Ausmaße angenommen hat, lässt sich bei der Polizei in Baden-Württemberg bisher nur ansatzweise erkennen: die Verbreitung rechtsextremen Gedankenguts.

Das Beste aus Esslingen.

Jetzt weiterlesen mit EZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Eßlinger Zeitung.

  • unbegrenzter Zugriff auf alle Webseiten Inhalte
  • inklusive EZ Plus Artikel
  • 14 Tage gratis testen, im Anschluss nur 6,90 €/mtl.