Samira Nakhaeizadeh ist überzeugt, dass Internationalität und Vielfalt eine Bereicherung sind. Foto: privat

Die Diversity-Trainerin Samira Nakhaeizadeh setzt auf vielfältige Führungsriegen und Teams, um Rassismus im Arbeitsleben nachhaltig vorzubeugen.

Stuttgart - Der Tod des US-Amerikaners George Floyd hat auch hierzulande eine Rassismus-Debatte entfacht. Ihre Erfahrungen mit Rassismus teilen Betroffene unter dem Hashtag #schwarzesDeutschland unter anderem über Twitter. Laut der Diversity-Trainerin Samira Nakhaeizadeh tritt Rassismus im Arbeitsalltag oft in subtiler Form auf. Um dem vorzubeugen, brauche es eine Sensibilisierung – und Maßnahmen, die bereits bei der Konstellation der Belegschaft ansetzen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Sommerangebot

Doppelter Probezeitraum bis zum 12.09.2022*

Probeabo Basis
0,00 €
8 statt 4 Wochen kostenlos testen.
  • Zugriff auf alle Artikel von esslinger‑zeitung.de
  • Danach nur 6,99 € mtl.
  • Jederzeit kündbar
*Angebot gilt nur für Neukunden
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: