Augsburgs Rani Khedira in Aktion. Khedira verlässt den FC Augsburg im Sommer. Foto: dpa/Tom Weller

Mittelfeldspieler Rani Khedira wechselt an die Alte Försterei nach Berlin. Der Ex-VfB-Spieler kommt vom FC Augsburg.

Berlin - Der 1. FC Union Berlin hat den ersten Neuzugang für die kommende Saison in der Fußball-Bundesliga verpflichtet. Vom FC Augsburg wechselt Mittelfeldspieler Rani Khedira an die Alte Försterei. Das teilten die Eisernen am Montag mit. Der 27-Jährige kommt ablösefrei, da sein Vertrag beim FCA im Sommer ausläuft.

Lesen Sie hier: VfB Stuttgart – Warum Pellegrino Matarazzo nicht einfach weg kann (Plus)

Ob Rani Khedria in der Hauptstadt auf seinen großen Bruder Sami Khedira trifft, ist noch unklar. Der 34 Jahre alte Ex-Weltmeister spielt nach seinem Wechsel von Juventus Turin für den abstiegsbedrohten Lokalriavlen Hertha BSC. Sein Vertrag läuft aber derzeit nur bis zum Sommer.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: