Foto: dpa - dpa

Nachdem er auf den Containerdächern der Asylunterkunft in der Leinfelder Straße randaliert hatte, ist ein 21 Jahre alter somalischer Flüchtling in die Psychiatrie gebracht worden.

Leinfelden-Echteringen (pol)Gegen 21.20 Uhr wurde die Polizei darüber informiert, dass sich ein Flüchtling auf einem Containerdach einer Asylunterkunft aufhielt, worauf mehrere Streifenwagen anrückten. Beim Eintreffen der Beamten befand sich der offensichtlich alkoholisierte und psychisch auffällige Mann noch immer auf den zirka vier Meter hohen Containerdächern und begann damit, Gegenstände auf die Polizisten zu werfen. Ein 25-jähriger Beamter wurde dabei von einem Stein am Rücken getroffen, jedoch nicht verletzt. Sein 35 Jahre alter Kollege wurde angespuckt.

Nachdem auch die Feuerwehr Echterdingen vor Ort eintraf, gelangen die Einsatzkräfte auf das Dach und überwältigten den Mann, wie die Polizei berichtet. Er wurde anschließend dem Rettungsdienst übergeben und zur stationären Behandlung in die Psychiatrie gebracht.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: