Neben den Alltagspendlern nutzen auch sehr viele Touristen den Neckartalradweg – und machen ihn somit auch wirtschaftlich interessant. Foto: Roberto Bulgrin

Das Land hat auf dem Neckartalradweg den Verkehr analysieren lassen. Die gesammelten Daten zeigen, wie sehr sich Investitionen in den Tourismus auf zwei Rädern lohnen können.

Kreis Esslingen - Sich einfach auf den Sattel schwingen und losradeln: Viele Menschen verbinden das Radfahren mit Freiheit. Den kühlen Wind im Gesicht spüren, das Surren der Reifen auf dem Asphalt, die Ruhe und Flexibilität genießen. Vom reinen Fortbewegungsmittel hat sich das Fahrrad längst zum Freizeithighlight entwickelt, besonders seit es E-Bikes gibt. Das Land Baden-Württemberg hat nun untersucht, wie wirtschaftlich der Radtourismus ist – in einem Pilot-Projekt am Neckartalradweg, der auch durch den Kreis Esslingen führt. Die Ergebnisse zeigen, welche Bedeutung der Radtourismus hat, und welche Chancen er bietet.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: